GEPELA E.V.

Gesellschaft für Permakultur in der Landwirtschaft e.V.

IMG_1164.JPG
 

ÜBER UNS

Bio ist gut aber nicht mehr ausreichend!

Die GePeLa e.V. ist ein Verein von motivierten und überzeugten Mitgliedern, die sich für einen Anbau in der Permakultur und der regenerativen Landwirtschaft einsetzt. Wir bilden eine Gemeinschaft, die regen Austausch fördert sowie es Landwirten ermöglicht ihre Produkte offiziell zertifizieren zu lassen. Der Weg hin zu einer fairen Vermarktung wird gewährleistet und gibt so dem Landwirten Sicherheit und durch die offizielle Zertifizierung Anerkennung.
In Zeiten von Klimawandel, Dürren, Unwetter und Starkregen brauchen wir mehr als „nur Bio“.
Die Förderung von Bodenfruchtbarkeit, biologischer Vielfalt und Bewahrung natürlicher Ressourcen müssen in den Fokus rücken. Permakultur ist hier der richtige Ansatz für eine dauerhafte Landwirtschaft.  Und genau aus diesen Gründen ebnet die GePeLa e.V. den Weg Permakultur als ein anerkanntes landwirtschaftliches System zu verbreiten und für jeden Veränderungswilligen eine offizielle Anerkennung via Zertifizierung und Vermarktung zu gewährleisten.

 

PERMAKULTUR ALS ANTWORT AUF DEN KLIMAWANDEL

5 gute Gründe aktiv zu werden

MIT DER NATUR NICHT GEGEN SIE!

Das Konzept der Permakultur basiert auf der Idee von der Natur zu profitieren und in Harmonie voneinander zu zehren. Die Interaktion zwischen Pflanzen und oder Tieren kann ein System kreieren was ohne künstliche Beigaben das gesamte Jahr über Lebensmittel produziert.

_MG_0448.jpg
lehmann%20natur_15_edited.jpg

VONEINANDER PROFITIEREN

Tomaten und Basilikum schmecken nicht nur lecker zusammen, sondern genießen die Anwesenheit von einander während des Wachstums. Sogenannte Mischkulturen sind Kombinationen von Pflanzen die nebeneinander gepflanzt werden und so einen gesunden Mischmasch ergeben. Durch zum Beispiel verschiedene Nährstoffbedürfnisse oder die Abwehr von Feinden kann dieses soziale Umfeld die einzelne Pflanze stärken.

RESSOURCEN SCHONEN

Wasser ist die Quelle allen Lebens, drum legt man in der Permakultur Wert auf eine ressourcenschonende Arbeitsweise. Wasserreservoirs sammeln über das Jahr fallendes Regenwasser und schaffen so eine kontinuierliche Möglichkeit der Pflanzenbewässerung.

Reflexion in einem Teich
IMG_0720.JPG

SO NATÜRLICH WIE MÖGLICH

Bio verfolgt das Konzept des Weglassens, kein Einsatz von Pestiziden, keine synthetischen Dünger, keine GVO´s. Die Permakultur geht darüber hinaus. Natürlich werden keine synthetisch hergestellten Chemikalien verwendet, denn diese verwindern, dass die Pflanzen sich eigenständig ein selbsterhaltendes System aufbauen und so gegen Feinde schützen.

KEINEN ABFALL

Abfall fällt in einem gut laufenden Permakultur-System nicht an, denn Abfall besteht aus Ressourcen, die vom System nicht genutzt werden.

Bio-Kompost
 

KONTAKT

Otto-Hahn-Straße 10
40670 Meerbusch
Deutschland

+49 (0) 2159 5351 162

Danke für's Absenden!